Kontakt Impressum AGBs
 


 








INFORMATIONSTRÄGER WASSER


Wasserpoesie

Wasser hat seit jeher viele bedeutende Schriftsteller und Poeten auf der ganzen Welt inspiriert. So auch Johann Wolfgang von Goethe (1710-1782):

Vom Himmel kommt es,
zum Himmel steigt es,
und wieder nieder
zur Erde muss es.
Ewig wechselnd.



Wasser ist Leben - ist Lebenswasser

Der Mensch besteht zu 70 % aus Wasser.
Ohne genügend Wasserzufuhr kann der Mensch nicht existieren.

Der Mensch muss regelmäßig trinken.
Er kann Wasser nicht bevorraten wie ein Kamel.

Seine Gesundheit steht in engem Zusammenhang mit der Menge und der Qualität des Wassers, das er täglich zu sich nimmt.

Wasser ist mitverantwortlich für das Altern des Menschen, für die Verursachung vieler Krankheiten und für die Aufrechterhaltung des gesunden Gleichgewichtes von Körper und Seele. Das Wasser dient, wie das Blut, dem Transport von Sauerstoff und Nährstoffen zu den Organen und deren Zellen ebenso wie dem Abtransport von Stoffwechselprodukten ("Abfällen"). Daher ist es notwendig, sich mit dem heute angebotenen Wasser auseinanderzusetzen.

Es fällt zwar letztlich jedes Wasser, nicht nur sprichwörtlich, vom Himmel. Trotzdem ist aber noch lange nicht jedes Wasser gleich. Unser „tägliches“ Wasser sollte reich an natürlichem Sauerstoff sein und keine schädlichen Informationen tragen.


Unser Wasser und seine Struktur:

Das H2O-Molekül ist in einem Winkel angeordnet, in welchem das negativ geladene Sauerstoffatom den zwei positiven Wasserstoffatomen gegenübersteht. Man spricht von einem Dipol, der auch wie ein Magnet funktioniert.
Diese Dipole reagieren auf äußere elektromagnetische Einflüsse, indem sich die Moleküle mittels Energiebänder, so genannten Wasserstoffbrücken, zu Molekülhaufen, so genannten Clustern, verbinden.
Flüssiges Wasser besteht immer aus großen und kleinen Clustern und Einzelmolekülen, je nach Energiezustand. Jeder Cluster trägt eine bestimmte, elektromagnetische Information. Das Wasser verhält sich also wie eine Scheckkarte oder ein Magnettonband.
(Text: Ing. Zingerle – Gesundheitsbote)

Durch die Bildung von unterschiedlichen Clusterformationen und die aufgenommenen Energie- und Informationsfelder hat Wasser die Eigenschaft, einen unendlichen homöopathischen Datenspeicher zu besitzen.


Das Gedächtnis des Wassers

Die Wassermoleküle haben die Eigenschaft, von den äußeren Einflüssen geprägt zu werden. Sie nehmen aus der Natur die positiven Einflüsse durch Sonnenenergie und Kontakte mit Mineralien auf.

Das heißt: Wasser speichert die Informationen sämtlicher Stoffe, mit denen es jemals in Berührung gekommen ist.

In der Natur wird informationsbelastetes Wasser unter anderem durch die Kurven und Windungen der Bach- und Flussläufe, im Wasserfall und von energiereichen Steinen im Bachbett gereinigt.

Durch Verwirbelungen können Schadstoffinformationen gelöscht werden.


Noch interessanter ist aber die Eigenschaft von Wasser, nicht nur negative Informationen wieder zu löschen, sondern auch positive Frequenzen aufzunehmen und zu speichern.




Wasserkristalle und ihre Veränderungen

Im Jahre 1999 veröffentlichte der Japaner Masaru Emoto sein erstes Buch mit Fotos von Wasserkristallen.
Die Bilder (in 200- bis 500facher Vergrößerung) zeigen in eindrucksvoller Weise die verschiedenen Kristallformen des Wassers in seiner ganzen Vielfalt.
Er dokumentierte die Reaktion der Kristallstrukturen auf Verunreinigungen. Die Strukturen zerbrachen.

Seine Bilder zeigen eindrucksvoll die Reaktionen der Kristalle auf verschiedene Musikrichtungen und sogar auf positive oder negative Worte.
(Bild Vitajuwel - Es haben sich ausgeprägte Kristallstrukturen gebildet.)


Wasserwelt des Staunens

Wasser ist unendlich vielseitig. Im Rahmen der Landesausstellung „Kärnten wasserreich“ wurde im Pankratium in Gmünd eine „Wasserwelt des Staunens“ geschaffen. Auch nach Schließung der Landesausstellung erleben die Besucher dort akustische Phänomene, meditative Wasserklangbilder, schwingende Wassertropfen und sie können eintauchen in die Magie des Wassers.




HomeUnternehmenWebshopAktuellesWissenswertesBildergalerieKontaktImpressumAGBsSitemap
Horizont Inh. Herbert UnterwandlingKapellengasse 1A-9800 Spittal/DrauTel.: +43 (0) 4762 - 332 50
E-Mail: info@horizont-austria.at